Gallary // TONINHO DINGL


Musikvideo mit Musik von Konstantin Wecker, Bildern von Toninho Dingl und umgesetzt durch Hubert Neufeld.



Kleinere Bild-Erläuterungen

Völkersterben - Die Biene im Gaskrieg (Leinwanddruck: 120x80cm).

 

Ein Drittel unserer Nahrungsmittel essen gäbe es ohne Bienen nicht. Seit einigen Jahren gibt es ein globales Massen-Bienensterben, das auch Völkerkollaps (Colony Collapse Disorder) genannt wird.

 

 

Deutsche Imker sind verzweifelt. In den letzten 6 Jahren haben Imker in  Europa und in Amerika 30 bis 80 Prozent ihrer Bestände verloren. 2014 gibt es nur noch 600 000 Bienenvölker in Deutschland, die Bestände müssten laut Bund Deutscher Imker eigentlich dreimal so hoch sein. Als mögliche Ursachen werden u. a. eine Unter- oder Fehlernährung der Bienen durch Monokulturen der industriellen Landwirtschaft, Pestizide, Fungizide, Krankheitserreger, Parasitenbefall und Immunschwäche diskutiert. Dieses Bild vergleicht das Bienensterben mit dem ersten industrialisierten Massensterben im ersten Weltkrieg. Die Biene sitzt im Schützengraben der Mais-Monokulturen und erntet den letzten Honig, begleitet von toxischen Gaswolken.

 

Einstein soll mal gesagt haben, wenn die Bienen von der Erde verschwinden, folgt Ihnen vier Jahre später der Mensch.

Faites l`amour, pas la guerre! Der Wilhelminische Friede

(Leinwanddruck 180x90cm)

Die Oberste Heeresleitung ist entsetzt: Wilhelm II hat sich in eine schöne Französin verliebt und will von einem Krieg überhaupt nichts wissen. Dieses Bild regt zu einem netten, friedlichen Gedankenspiel an: Wie würde die Welt heute aussehen? Würde das aktuelle große menschliche Desaster im Nahen und Mittlerem Osten existieren, wo freilich willkürliche Grenzziehungen der europäischen Großmächte eine Rolle bei der Zerschlagung des Osmanischen Reiches spielten?

Tempelreinigung (Leinwanddruck 160x120cm)

Die unkontrollierten, aus den rudergelaufenen Finanzmärkte ist ein globales Problem für den Frieden und die Stabilität der Gesellschaft. Die Finanzwirtschaft ist zu einem ökonomischen aufgeblähten Monstrum angewachsen, der sich jeder Kontrolle entzieht, gefährlich ist und eine Erosion der Politik in Europa hervorgerufen hat: Die Folgen der Finanzkrise mit der teuren Bankenrettung hat uns in eine Verschuldungssituation geführt, die  den sozialen Frieden, die Sicherheit und den Zusammenhalt der Gesellschaften in Europa erschüttert. Eine Radikalisierung der Parteien und ein Ruck „nach rechts“ ist in ganz Europa zu vermerken. In den südlichen Ländern Europas stehen jugendliche ohnmächtig vor der Perspektivlosigkeit. Während Banken gerettet werden, muss die Allgemeinheit die Folgen der Krise tragen. Die Krise dauert schon über 6 Jahre, viel länger als die Weltwirtschaftskrise Ende der 1920er Jahre, damals gab es auch einen „Rechtsruck“… die Politik hat es bis jetzt versäumt diesem gefährlichen Finanzkapitalismus das Handwerk zu legen. Dieses Bild ist dem leider schon verstorbenen Künstler Frank Fazetta gewidmet.

 

Mehr zu diesem traurigen Thema: hier ein sehr interessanter Radiobeitrag von Bayern 2 über die Folgen der Krise (Austerität tötet - Wer das Sparen erfand).

http://cdn-storage.br.de/iLCpbHJGNL9zu6i6NL97bmWH_-bG/_AES/5AF6528H/141018_1305_radioFeature_Austeritaet-toetet---Wer-das-Sparen-erfand-.mp3

Der ewige Abstiegskampf (Leinwanddruck 160x120)

das erste Bild von Toninho Dingl, an dem er mehrere Jahre arbeitete. Es war eigentlich nie zu Ausstellungszwecken gedacht. Es ist ein wildes Sammelsurium von Ideen anderer Künstler aus dem "Herr der Ringe-Genre" verbunden mit der ewigen Angst des Abstiegs des TV Altötting. Kommentar eines unbekannten Kunstkritikers: "Der immer reale und immer währende Abstiegskampf der Altöttinger Fußballmannschaft und die real existierenden Personen dienen dem jungen Künstler als Steilvorlage für sein eigentliches Anliegen, nämlich dem immer währenden Ringen zwischen den Mächten der Finsternis und den Verteidigern des Lichts ein großes bildnerisches Werk zu widmen."

Sitting Custer & General Bull (Leinwanddruck 150x100cm)

In der Schlacht am Little Bighorn am 25. Juni 1876 traf das 7. US-Kavallerieregiment unter George Armstrong Custer auf den indianischen Widerstand der Lakota-Sioux, Araphao und Cheyenne unter ihren Führern Sitting Bull und Crazy Horse am Little Bighorn River im heutigen Montana. Nach kleinen Scharmützeln, wobei ein US-Soldat leicht von einem Pfeil verletzt worden ist, kam es zu diplomatischen Verhandlungen mit überraschendem Ausgang: Sitting Bull und General Custer schlossen nach einem feierlichen Friedensvertrag gleich den ewigen Freundschaftsvertrag und tauschten symbolisch Uniform gegen Federschmuck. Custer gewann nach seinem Abenteuer in Montana die Präsidentenwahl und leitete die große Aussöhnung mit Ureinwohnern Amerikas ein. 

Treffer, Versenkt! Non vitae, sed scholae discimus. (Leinwanddruck 120x80cm)

 

Fünf vor eins! Im Geographie-Unterricht passt niemand mehr auf. Thema: das kontinentale Klima von Russland. Daraus entstehen Folgefehler...

Wert oder Unwert? Willkommen in der totalen Leistungsgesellschaft. (Leinwanddruck 120x90cm)

 

Personalabteilungen beginnen sich jetzt als HRM-Abteilungen zu bezeichnen. HRM steht für Human Ressource Management. Der Mensch wird als Humankapital bezeichnet und einer ökonomischen Größe untergeordnet. Es gilt die "Besten" bzw. die "Performer" auszulesen bzw. die "Non-Performer" auszuphasen, um sich für den globalen Wettbewerb zu wappnen. Viele fallen durch das Auslese-Raster und diejenigen die nicht mehr Schritt halten können brennen aus. 

Aber nicht nur in Unternehmen wird diese Vorstellung praktiziert: Die totale Leistungsgesellschaft ist in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Es wird Zeit, sich von einer Lebenslüge dieser Gesellschaft zu verabschieden. Auch wenn vor dem Hintergrund unserer Geschichte schon der Gedanke schmerzt: In der Summe der individuellen Entscheidungen Zehntausender Paare pro Jahr findet eugenisches Handeln längst statt, ermöglicht durch die verbesserte Pränataldiagnostik. Nicht im Sinne eines – ebenso irrwitzigen wie aussichtslosen – staatlich verordneten Menschenzuchtprogramms. Wohl aber als Eugenik von unten, mit dem Ziel, "unerwünschte" Embryonen auszusortieren. Das ist sozusagen die liberale, "fortschrittliche" Variante der Eugenik. Diese Entwicklungen hätten Himmler, Dr. Mengele und Ilse Koch bestimmt gefallen...

Odyssee - Die große Abkürzung (Leinwanddruck 150x75cm)


"Oh nein, Atride, siegreicher Heerführer, Bezwinger von Troja und König über Mykene, wir benötigen die Seekarte nicht, denn den gewiss schnellsten Weg nach Ithaka ist uns innewohnend wie des Vogelflugs gen Süden." 

Poseidon - "Ich bin die Kraft, die Wellen schafft" (Leinwanddruck 120x60cm)



Surfen - Ein Arrangement mit Poseidon.

Surf-Mekka Altötting (Leinwanddruck 240x120cm)


Post-fantastische Renaturierung der Alt-Neuöttinger Kiesgrube.

Der Hexenmeister (Leinwanddruck 120x80cm)


Dieses Bild entstand aus der Inspiration von Walter Mörs  "der Schrecksenmeister" und der Lektüre "Kriminalgeschichte des Chirstentums".